Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • 242 Downloads in FK Familienrecht kompakt
    Filtern nach Themen
    Filtern nach Art
    Sortieren nach
    12345

    22.05.2024 · Checklisten · Downloads · Schnittstellen und Nebengebiete

    Folgen aus BVerfG (9.4.24, 1 BvR 2017/21)

    Das BVerfG hat entschieden, dass § 1600 Abs. 2 Alt. 1, Abs. 3 S. 1 BGB mit Art. 6 Abs. 2 S. 1 GG unvereinbar ist. Bis zum 30.6.25 muss der Gesetzgeber eine verfassungskonforme Regelung einführen. Es ging darum, ob ein leib­licher, aber nicht rechtlicher Vater trotz einer sozial-familiären Beziehung des Kindes zu (s)einem rechtlichen Vater zur Elternstelle werden kann. Die Übersicht zeigt die Folgen aus dieser Entscheidung.  > weiter

    23.04.2024 · Musterformulierungen · Downloads · Unterhalt

    Antrag auf Abänderung

    Passt einem Elternteil es nicht, dass der andere Teil aufgrund eines gerichtlich gebilligten Umgangsvergleichs Umgang mit dem Kind hat, muss er diesen abändern. Der Musterantrag zeigt, wie es geht.  > weiter

    23.04.2024 · Checklisten · Downloads · Unterhalt

    Kindbezogene Gründe (§ 1570 Abs. 1 S. 2 BGB)

    Ein geschiedener Ehegatte kann gem. § 1570 BGB von dem anderen für mindestens drei Jahre nach der Geburt Betreuungsunterhalt verlangen. Ab dem dritten Lebensjahr des Kindes kann er diesen Unterhalt weiterhin geltend machen, wenn eltern- oder kindebzogene Gründe dies rechtfertigen. Die Übersicht zeigt, was zu den kindbezogenen Gründen zählt.  > weiter

    19.01.2024 · Musterformulierungen · Downloads · Güterrecht

    Musterantrag Kombination §§ 1385, 1386 BGB

    Der vorzeitige Zugewinnausgleich (ZGA) spielt in der Praxis keine große Rolle. Tatsächlich lohnt es sich aber, diesen insbesondere bei längeren Verfahren in Betracht zu ziehen, zumal die Zinsen wieder gestiegen sind. Das Muster zeigt eine Kombination des Antrags auf vorzeitige Aufhebung der Zugewinngemeinschaft und Zugewinnausgleich, §§ 1385, 1386 BGB.  > weiter

    19.01.2024 · Sonderausgaben · Downloads · Unterhalt

    Update Unterhaltsrecht: So rechnen Sie richtig auf Basis der neuesten BGH-Rechtsprechung

    Das Unterhaltsrecht wird durch die Rechtsprechung geprägt. Daher unterliegt es einem ständigen Wandel. Die Sonderausgabe informiert über die aktuelle BGH-Rechtsprechung und zeigt, wie Sie diese bei der Unterhaltsberechnung umsetzen müssen.  > weiter

    09.01.2024 · Unterhaltstabellen/-Leitlinien · Downloads · Unterhaltstabellen

    1.2.24: Tabellarische Übersicht auf Grundlage der Bremer Tabelle, Beitragssatz 18,6 + 4 %, Quote 45 %

     > weiter

    09.01.2024 · Unterhaltstabellen/-Leitlinien · Downloads · Unterhaltstabellen

    1.2.24: Tabellarische Übersicht auf Grundlage der Bremer Tabelle, Beitragssatz 18,6 %, Quote 45 %

     > weiter

    09.01.2024 · Unterhaltstabellen/-Leitlinien · Downloads · Unterhaltstabellen

    1.2.24: Bremer Tabelle zur Berechnung des Altersvorsorgeunterhalts

     > weiter

    15.12.2023 · Musterformulierungen · Downloads · Schnittstellen und Nebengebiete

    Räumungspflicht und Schlüsselherausgabe

    Nach Rechtskraft der Scheidung sollte der Anwalt, der den Ehegatten vertritt, der in der Ehewohnung verbleiben möchte, zusammen mit dem Antrag auf Zuweisung der Ehewohnung die Räumung der Wohnung , den Ausschluss der von § 885 Abs. 2 – 4 ZPO sowie die Herausgabe der zur Wohnung gehörenden Schlüssel beantragen. Dazu folgende Musteranträge:  > weiter

    15.12.2023 · Musterformulierungen · Downloads · Schnittstellen und Nebengebiete

    Mitteilung der Wohnungszuweisung

    Nach Rechtskraft der Scheidung tritt der in der Wohnung verbliebene Ehegatte zum Zeitpunkt des Zugangs der Mitteilung der Ehegatten an den Vermieter darüber, dass ein Ehegatte die Wohnung alleine weiter nutzen wird, anstelle des zur Überlassung verpflichteten Ehegatten in ein von diesem eingegangenes Mietverhältnis ein oder setzt ein von beiden eingegangenes Mietverhältnis allein fort, § 1568a BGB. Dazu folgendes Musteranschreiben an den Vermieter:  > weiter

    15.12.2023 · Musterformulierungen · Downloads · Schnittstellen und Nebengebiete

    Zuweisung der Ehewohnung und Kündigungsverbot

    Möchte ein Ehegatte in der Trennungszeit in der Wohnung verbleiben, kann er sich nach § 1361b BGB die Wohnung zuweisen lassen verbunden mit einer Räumungspflicht für den anderen Ehegatten sowie verbunden mit einem Kündigungsverbot. Dazu folgender Musterantrag.  > weiter

    13.12.2023 · Unterhaltstabellen/-Leitlinien · Downloads · Unterhaltstabellen

    Tabellen und Zahlbeträge der Düsseldorfer Tabelle ab 2011

     > weiter

    21.11.2023 · Checklisten · Downloads · Versorgungsausgleich

    Prüfungsschemata für die Anwälte des Ausgleichsberechtigten und des Verpflichteten

    Der BGH hat präzisiert, wie die gleichwertige Teilhabe beider Ehegatten an den in der Ehezeit erworbenen Versorgungsanrechten durch die Teilungsordnungen der Versorgungsträger (VT) oder notfalls durch gerichtliche Maßgabenanordnungen zu gewährleisten und in welchen Fällen es noch zu tolerieren ist, wenn bei der Bewertung der Anrechte keine sog. Unisex-Tarife angewendet worden sind. Der Beitrag zeigt, wie das Familiengericht insoweit vorgehen muss. Das Prüfungsschemata zeigt, was der ...  > weiter

    21.09.2023 · Sonderausgaben · Downloads · Schnittstellen und Nebengebiete

    Erbrecht für Familienrechtler - Sicher beraten und gestalten an den Schnittstellen

    Erbrecht für Familienrechtler - Sicher beraten und gestalten an den Schnittstellen  > weiter

    21.09.2023 · Musterformulierungen · Downloads · Schnittstellen und Nebengebiete

    Hilfsantrag additive Einbenennung

    Ist eine Einbenennung erforderlich, muss das Familiengericht als mildere Maßnahme stets eine additive Einbenennung prüfen.  > weiter

    12345