Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • 242 Downloads in FK Familienrecht kompakt
    Filtern nach Themen
    Filtern nach Art
    Sortieren nach

    18.12.2019 · Checklisten · Downloads · Nebengüterrecht

    Indizien zum Willen beim Erwerb von Wertpapieren

    Unterhalten Ehegatten Wertpapierdepots, ist fraglich, wem bei der Trennung und Scheidung ein Guthaben zusteht oder ob und ggf. in welchem Umfang Ausgleichs- oder Schadenersatzansprüche bestehen. Die Übersicht zeigt Indizien zum Willen beim Erwerb von Wertpapieren.  > weiter

    19.11.2019 · Musterformulierungen · Downloads · Nebengüterrecht

    Ausgleichszahlung beim Oder-Konto

    Vielfach unterhalten Ehegatten während der Ehe Bankkonten (Giro- und Sparkonten) sowie Wertpapierdepots. Bei der Trennung und Scheidung ist häufig fraglich, welchem Ehegatten ein Guthaben zusteht oder ob und ggf. in welchem Umfang etwaige Ausgleichs- oder Schadenersatzansprüche bestehen. Die Musterformulierung zeigt den Antrag auf Ausgleichszahlung beim Oder-Konto.  > weiter

    19.11.2019 · Musterformulierungen · Downloads · Nebengüterrecht

    Aufteilung und Auflösung eines Und-Kontos

    Vielfach unterhalten Ehegatten während der Ehe Bankkonten (Giro- und Sparkonten) sowie Wertpapierdepots. Bei der Trennung und Scheidung ist häufig fraglich, welchem Ehegatten ein Guthaben zusteht oder ob und ggf. in welchem Umfang etwaige Ausgleichs- oder Schadenersatzansprüche bestehen. Die Musterformulierung zeigt den Antrag auf Aufteilung und Auflösung eines Und-Kontos.  > weiter

    19.11.2019 · Musterformulierungen · Downloads · Unterhalt

    Darstellung eines konkreten Bedarfs

    Sobald man den Rahmen der Düsseldorfer Tabelle verlässt, begegnet man der konkreten Bedarfsermittlung.  > weiter

    22.10.2019 · Musterformulierungen · Downloads · Versorgungsausgleich

    Antrag nach § 21 VersAusglG

    Um seinen Anspruch auf schuldrechtliche Ausgleichsrente nach § 20 VersAusglG zu sichern, kann der ausgleichsberechtigte Ehegatte zusätzlich verlangen, dass ihm der Ausgleichspflichtige seinen Rentenanspruch gegen den Versorgungsträger in Höhe der Ausgleichsrente abtritt, § 21 Abs. 1 VersAusglG.  > weiter

    22.10.2019 · Musterformulierungen · Downloads · Versorgungsausgleich

    Verrechnungsvereinbarung

    Der VA zwischen einem Beamteten und einem gesetzlich versicherten Beteiligten erfolgt i. d. R. so, dass letzterer aus der Beamtenversorgung Anrechte für seine gesetzliche Rentenversicherung erhält, während für den Beamten Anrechte in der gesetzlichen Rentenversicherung geschaffen oder ggf. aufgestockt werden. Sinnvoll kann es sein, eine Vereinbarung zu erzielen, wonach ein VA nur in dem Bereich stattfindet, in dem die Beamtenanrechte diejenigen in der gesetzlichen Rentenversicherung des ...  > weiter

    19.09.2019 · Sonderausgaben · Downloads · Güterrecht

    Das neue internationale Güterrecht der EU

    Auf die güterrechtlichen Verhältnisse in Ehen mit Auslandsbezug wurde bisher über Art. 15 EGBGB angeknüpft. Am 24.6.16 hat der Rat der EU die Güterrechtsverordnungen für Ehegatten (VO 2016/1103 v. 24.7.16, ABl. 2016 L 183/1; im Folgenden EuGüVO) und für eingetragene Partner (VO 2016/1104 v. 24.7.16, ABl. 2016 L 183/39, im Folgenden: EuPartVO) beschlossen, die in weiten Bereichen übereinstimmen. Die Verordnungen (VOen) sind am 28.7.16 in Kraft getreten (Art. 70 Abs. 1 EuGüVO) und ...  > weiter

    20.08.2019 · Checklisten · Downloads · Versorgungsausgleich

    Bewertung von Anrechten kommunaler Wahlbeamter

    Kommunale Wahlbeamte stehen in einem Beamtenverhältnis auf Zeit. Bei der zeitratierlichen Bewertung ihrer Versorgungsanrechte ist von einer Gesamtdienstzeit bis zum Ende der Wahlperiode auszugehen, die im Zeitpunkt der Entscheidung läuft. Hat sich die Dienstzeit nach Erlass der Entscheidung über den VA dadurch verlängert, dass der Beamte wiedergewählt worden ist, kann dies in einem Abänderungsverfahren erfasst werden. Dazu folgende Checkliste.  > weiter

    20.08.2019 · Musterformulierungen · Downloads · Sorge- und Umgangsrecht

    Umgang bei der Einschulung des Kindes

    Ist ein Elternteil allein sorgeberechtigt, gibt es oft Streit, ob der Umgangsberechtigte an individuellen Feiertagen teilnehmen darf. Sinnvoll ist, dies in einer Umgangsvereinbarung zu regeln. Die Musterformulierung betrifft die Teilnahme an der Einschulung des Kindes.  > weiter

    19.07.2019 · Musterformulierungen · Downloads · Güterrecht

    Vorzeitige Aufhebung der Zugewinngemeinschaft

    Der potenzielle Zugewinnausgleichsgläubiger kann seinen künftigen ZGA-Anspruch durch Arrest nach § 119 Abs. 2 FamFG i. V. m. § 916 ZPO ab Rechtshängigkeit des Scheidungsantrags oder des Antrags auf vorzeitigen ZGA nach § 1385 f. BGB sichern. Das folgende Muster zeigt einen Antrag auf dinglichen Arrest.  > weiter

    18.04.2019 · Checklisten · Downloads · Prozessrecht

    Typische Fehler im Zusammenhang mit Beschwerden

    Die folgende Übersicht zeigt Fehler, die in der Praxis häufiger auftreten und dazu führen, dass die Beschwerde unzulässig ist.  > weiter

    18.04.2019 · Checklisten · Downloads · Güterrecht

    Doppelverwertungsverbot beim ZGA und Unterhalt

    In der Praxis kommen immer wieder Fälle vor, in denen sich Ehegatten neben dem ZGA auch über Trennungs- oder nachehelichen Ehegattenunterhalt streiten. Dabei ist oft fraglich, wie bestimmte Vermögenspositionen, z. B. eine von einem Ehegatten erhaltene Abfindung, zu berücksichtigen sind. Die Übersicht zeigt, bei welchen Situationen die Gefahr der Doppelverwertung besteht .  > weiter

    20.03.2019 · Sonderausgaben · Downloads · Schnittstellen und Nebengebiete

    Zwangsvollstreckung im Familienrecht: Fehler vermeiden, erfolgreich vollstrecken

     > weiter

    20.02.2019 · Checklisten · Downloads · Versorgungsausgleich

    Prüfung einer Abfindung nach § 23 VersAusglG

    Anrechte, die bei der Scheidung noch nicht ausgleichsreif sind, können nicht intern oder extern geteilt werden, sondern bleiben dem schuldrechtlichen VA vorbehalten. Die §§ 23, 24 Vers¬AusglG eröffnen jedoch die Möglichkeit, schon vorher – auch bereits im Scheidungsverbund – eine (Teil-)Abfindung in Form eines Geldbetrags geltend zu machen.  > weiter

    20.02.2019 · Musterformulierungen · Downloads · Versorgungsausgleich

    Antrag nach §§ 23, 24 VersAusglG

    Anrechte, die bei der Scheidung noch nicht ausgleichsreif sind, können nicht intern oder extern geteilt werden, sondern bleiben dem schuldrechtlichen VA vorbehalten. Die §§ 23, 24 Vers¬AusglG eröffnen jedoch die Möglichkeit, schon vorher – auch bereits im Scheidungsverbund – eine (Teil-)Abfindung in Form eines Geldbetrags geltend zu machen. Die Musterformulierung zeigt, wie Sie einen solchen Antrag formulieren können.  > weiter