logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

20.09.2019 · Fachbeitrag · Erbschaftsvertrag

Erbrechtliche Gestaltung ohne den Erblasser

| Die Gestaltung seines künftigen Nachlasses nimmt der Erblasser vor allem durch Testament vor. Bezieht er Dritte in diese Gestaltung ein, stehen ihm das gemeinschaftliche Testament (§§ 2265 ff. BGB), der Erbvertrag (§§ 2274 ff. BGB) und der Erbverzichtsvertrag (§§ 2346 ff. BGB) als Instrumente der Gestaltung zur Verfügung. Gesetzliche Erben können aber unter sich, ohne dass der Erblasser mitwirkt, dessen Nachlass planen, und zwar durch den Erbschaftsvertrag, § 311b Abs. 5 BGB. Dazu im Einzelnen: |