Suchen

 ·  TherapieempfehlungenDeutsche Adaption der internationalen S3-Leitlinie zur Parodontitistherapie

| Die deutsche Gesellschaft für Parodontologie (DG PARO) hat die S3-Leitlinie „Treatment of Stage I-III Periodontitis“ der European Federation of Periodontology (EFP; ZR 11/2020, Seite 14) für Deutschland adaptiert. Die Leitlinie bildet erstmalig die gesamte Behandlungsstrecke der Parodontitistherapie ab. |

Deutsche Adaption der internationalen S3-Leitlinie zur Parodontitistherapie
( Bild:  ©Eric Fahrner - stock.adobe.com )

Dreistufige APT gefolgt von UPT

Verschiedene Expertengruppen überprüften die Originalempfehlungen der EFP-Leitlinie vom Juli 2020 auf ihre Anwendbarkeit im deutschen Gesundheitssystem und passten sie teilweise an. Die Aktive Parodontaltherapie (APT) umfasst in der deutschen Version nun die drei Stufen:

 

  • 1. supragingivale Biofilmkontrolle und Risikofaktorkontrolle (Stufe 1)
  • 2. subgingivale Instrumentierung (Stufe 2)
  • 3. chirurgische Therapie (Stufe 3)

 

Ziel der APT sind Sondierungstiefen ≤ 4 mm und ein negativer Bleeding-onProbe-(BoP-)Index. Dieses Ziel kann bereits nach der subgingivalen Instrumentierung erreicht sein, falls nicht, kommen resektive oder regenerative chirurgische Techniken zum Einsatz. Erst wenn das Therapieziel der verflachten, nicht blutenden Zahnfleischtaschen erreicht ist, sollten die Patienten in die Phase der unterstützenden Parodontaltherapie (UPT) übergehen, um das Therapieergebnis aufrechtzuerhalten. Dies ist die Therapiestufe 4: das Recall.

 

Bild: IWW Institut

Therapeutischer Stufenplan: Jeder Patient durchläuft die Therapiestufen 1 und 2. Danach entscheidet die Behandlerin / der Behandler, ob das Therapieziel (Sondierungstiefen ≤ 4 mm, negativer BoP) bereits erreicht ist. Je nachdem folgt Stufe 3 oder direkt Stufe 4.

Experten erklären die Therapiestufen auf Video

Die wichtigsten Empfehlungen pro Therapiestufe haben jeweils einzelne Arbeitsgruppen mit Blick auf das deutsche Gesundheitssystem hin angepasst. Die DG PARO zeigt auf ihren Webseiten kurze Erklärvideos zu der Leitlinienadaption insgesamt und zu den vier Therapiestufen, in denen der jeweilige Fachgruppensprecher die wichtigsten Empfehlungen zusammenfasst. Die Inhalte der neuen S3-Leitlinie Parodontitis Stadium I bis III sind auf den Internetseiten der AWMF, DGZMK und DG PARO zugänglich.

 

Quellen

  • (1) Pressemitteilung der DG PARO: „Behandlungsempfehlungen für die gesamte Therapiestrecke der Parodontitis: DG PARO veröffentlicht neue S3-Leitlinie“, 17.02.2021. iww.de/s4682
  • (2) Erklärvideos der Fachgruppensprecher unter: iww.de/s4680
  • (3) S3-Leitlinie: „Die Behandlung von Parodontitis Stadium I bis III, deutsche Implementierung. iww.de/s4681

Quelle: ID 47262917