Suchen

 ·  TabakkonsumE-Zigaretten weniger toxisch, aber nicht ungefährlich

| E-Zigaretten sind mit hoher Wahrscheinlichkeit etwas weniger toxisch als herkömmlicher Tabakrauch, wie eine US-amerikanische Übersichtsarbeit schlussfolgerte. Doch ungefährlich und ohne Nebenwirkungen für orale Zellen sind sie nicht. |

E-Zigaretten weniger toxisch, aber nicht ungefährlich
( Bild:  E-Cigarette / Vaping360 / CC CC BY 2.0 )

 

Die Wissenschaftler bezogen 18 Studien (zwei klinische, 16 In-vitro-Studien) in ihr Review ein. Humane Gingiva-Zellen, die der Flüssigkeit und dem Dampf von E-Zigaretten sowie auch dem Nikotin ausgesetzt waren, produzierten mehr Laktat-Dehydrogenase (LDH) als Zellen, die diesen Stoffen nicht ausgesetzt waren. LDH kann Zellnekrosen und Apoptosen auslösen. Die Lebensfähigkeit der Gingiva-Zellen war nach der Exposition reduziert, die Zellproliferation nahm ab und es kam zum Bruch von DNA-Strängen. Aufgrund der hohen Quote von In-vitro-Studien in diesem Review lässt sich eine klinische Korrelation nur bedingt ziehen.

 

Quelle

  • Wilson C, Tellez Freitas CM, Awan KH, Ajdaharian J, Geiler J, Thirucenthilvelan P. Adverse effects of E-cigarettes on head, neck, and oral cells: A systematic review, J Oral Pathol Med. 2022 Feb;51(2):113-125, doi.org/10.1111/jop.13273

Quelle: ID 48551809