logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Fachbeitrag ·Produkttest

Biofeedback-Zahnschiene bruXane® im Praxistest mit sehr guten Beurteilungen

| bruXane® ist eine Biofeedback-Zahnschiene: Bei entsprechendem Kaudruck wird sofort eine Vibration im Gaumenbereich ausgelöst. Durch die Vibrationen lernt der Knirscher unbewusst, signifikant weniger zu knirschen. Patienten und Zahnärzte bewerteten die Biofeedback-Zahnschiene im Praxistest mit „sehr gut“. |

 

Praxistest bei 15 Probanden

bruXane® ermöglicht zusätzlich die Aufzeichnung der Knirsch-Aktivität durch einen integrierten Microcontroller. Ein Praxistest mit 15 Probanden zeigte positive Ergebnisse bei der Minderung oder Beseitigung der Knirsch-Aktivität und somit auch der Folgesymptome. Getestet wurden die Schienen 16 Wochen lang in der Nacht ‒ davon zu Beginn 6 Wochen lang ohne Biofeedback, um die Grunddaten der Patienten zu erheben. In den folgenden 10 Wochen wurde die Biofeedback-Funktion der Schiene aktiviert.

 

Die Urteile der Probanden

Eine Senkung der Knirsch-Aktivitäten wurde bei den meisten Probanden sofort erreicht. Die nächtliche gesamte Knirschdauer für die einzelnen Probanden wurde reduziert von durchschnittlich 131,3 auf 24,6 Sekunden ‒ eine Reduktion um knapp 82 Prozent. Nicht nur die Länge der einzelnen Episoden wurden deutlich verringert, auch die Anzahl der Episoden nahm deutlich ab: Bei 60 Prozent aller Probanden wurde die Anzahl der Bursts pro Stunde um deutlich mehr als die Hälfte reduziert.

 

Die Schiene ist im Vergleich zur „normalen“ Aufbissschiene etwas größer, was aber von den Probanden als nicht störend beurteilt wurde. Das Material wurde als weich und angenehm zu tragen beschrieben, Druckstellen wurden nicht gemeldet. Die Eingewöhnungszeit wurde mit ein bis maximal drei Tagen angegeben. Die Vibrationen des Biofeedback wurden in den ersten ein bis zwei Wochen der Therapie zwar manchmal wahrgenommen, der Schlaf wurde dadurch aber nach übereinstimmender Meinung nicht beeinträchtigt.

 

Durchgehend positiv beurteilt wurde die Auswirkung der verkürzten und verminderten Knirsch-Episoden: Alle Patienten berichteten über verringerte Folgesymptome (wie z. B. Kopfschmerzen und Migräne, Verspannungen der Gesichts-, Kiefer- und Schultermuskulatur, Schlafstörungen und Tagesmüdigkeit). Dies wurde von mitbehandelnden Physiotherapeuten oder Osteopathen bestätigt. Alle Patienten würden die Schiene weiterempfehlen, einige wollten sie nach Beendigung der Testzeit ausdrücklich weiter nutzen.

 

Gesamtwertung: ***** (5 von 5 ) = „sehr gut“

 

Quelle

  • Wissenschaftliche Studie der Zahnklinik der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU). Die Rohdaten wurden von der Fa. bruXane GmbH, Marburg, zur Verfügung gestellt.
Quelle: Seite 19 | ID 43996168