Suchen

 ·  MaterialkundeNeuartiges Komposit in Machbarkeitsstudie entwickelt

| Chinesische Wissenschaftler setzten Komposit Füllstoffe aus fluordotiertem Nano-Zirkoniumdioxid (F-ZrO 2 ) zu, damit sich aus dem Material kontinuierlich Fluoridionen freisetzen. Dabei stellen sie auch ein (Wieder-)Aufladen in Aussicht. Anm. d. Red.: „Dotiert“ bedeutet in diesem Zusammenhang ein gezieltes Verunreinigen, um die Leitfähigkeit zu steigern. |

Neuartiges Komposit in Machbarkeitsstudie entwickelt
( Bild:  ©rostov777 - stock.adobe.com )

 

Zunächst unternahmen die Forscher Versuche mit fluordotiertem ZrO2-Pulverzusatz unterschiedlicher Konzentrationen. Wurden 20 % F-ZrO2-Pulver als Füllstoff zugesetzt, führte das zu den besten antibakteriellen Eigenschaften. Eine Zytotoxizität des neuen Materials wurde im Rahmen der Studie nicht festgestellt. Das antibakteriell wirkende Material könnte in Zukunft insbesondere zur Vermeidung von Sekundärkaries eingesetzt werden.

 

Quelle

  • Zheng L, Li K, Ning C, Sun J. Study on antibacterial and fluoride-releasing properties of a novel composite resin with fluorine-doped nano-zirconia fillers. J Dent 2021, online am 5. August, doi.org/10.1016/j.jdent.2021.103772.