Suchen

 ·  KinderzahnheilkundeHall-Technik ‒ Erfolg versprechende Option ohne Bohren

| Kinder, die bei herkömmlicher Kariesbehandlung unkooperativ sind, tolerieren die Hall-Technik gut, wie britische Forscher herausfanden. |

Hall-Technik ‒ Erfolg versprechende Option ohne Bohren
( Bild:  ©Davizro Photography - stock.adobe.com )

 

Bei der Hall-Technik zementiert der Zahnarzt eine vorgefertigte Stahlkrone auf einem kariösen Milchmolaren, ohne vorher Karies zu exkavieren und eine Lokalanästhesie zu legen (ZR 03/2020, Seite 10). Die Forscher untersuchten bei 16 vier- bis zwölfjährigen Kindern insgesamt 27 Milchmolaren mit nach der Hall-Technik zementierten Stahlkronen im Durchschnitt zwei Jahre nach. An den so behandelten Zähnen war während des Beobachtungszeitraums weder eine Infektion noch Schmerzen feststellbar. Die Behandlung war für 80 % der Kinder nicht unangenehm. 98 % der Kinder, 96 % der Eltern oder Betreuer und 100 % der Zahnärzte werteten die Behandlung als Erfolg.

 

Quelle

  • Mark D. Robertson, Jenny C. Harris, John R. Radford and Nicola P. T. Innes: Clinical and patient-reported outcomes in children with learning disabilities treated using the Hall Technique: a cohort study; British Dental Journal volume 228, pages 93‒97 (2020), online unter iww.de/s4593 (abgerufen am 11.02.2021)