Suchen

 ·  EndodontieWärmebehandelte Feilen in stark gekrümmten Wurzelkanälen vorteilhaft

| Die Formfähigkeit von Endo-Feilen in gekrümmten Kanälen ist wichtig, damit nicht zu viel Zahnhartsubstanz abgetragen wird. Wärmebehandelte Feilensysteme zeigten in simulierten S-förmigen Wurzelkanälen Vorteile. Das zeigt ein aktueller Test von fünf verschiedenen Feilensystemen. |

Wärmebehandelte Feilen in stark gekrümmten Wurzelkanälen vorteilhaft
( Bild:  ©Alexandr Mitiuc - stock.adobe.com )

 

S-förmige Kanäle in Kunststoffblöcken (Endo Training Bloc S-Form®) wurden bis zu einer apikalen Größe von 25.06 aufbereitet unter Verwendung der Systeme ProTaper Next®, HyFlex CM®, F6 SkyTaper®, BioRace® und Mtwo®.

 

  • Wesentliche Testergebnisse im Überblick
  • Alle fünf Nickel-Titan-Systeme waren sicher in der Anwendung.
  • Kanäle, die mit HyFlex CM®, ProTaper Next® und F6 SkyTaper® präpariert wurden, blieben besser zentriert im Vergleich zu den mit den Systemen BioRace® und Mtwo® vergrößerten Kanälen.
  • F6 SkyTaper® und BioRace® waren die beiden schnellsten Systeme.
  • Während der Kanalpräparation traten keine Instrumentenfrakturen auf.
  • Etwa 78 % aller HyFlex CM®-Feilen waren für die Wiederverwendung geeignet.
  • Die wärmebehandelten Systeme HyFlex CM® und ProTaper Next® behielten die ursprüngliche Kanalkrümmung besser bei als Instrumente aus herkömmlichem Nickel-Titan.
 

Quelle

  • Koring S et al. Shaping ability of five different nickel-titanium systems in simulated S-shaped canals. ENDO 2020; 14 (2): 135‒143.

 

Volltext

Quelle: ID 46800391