Suchen

 ·  PersonalDrehen Sie den Spieß um: So bewerben Sie sich bei Ihren künftigen Mitarbeitern

Autor:  von Mona Schöffler, Demografieberaterin, Berlin, demografieberatung-bs.de

| Fachkräfte, egal ob Zahnärztin oder Prophylaxe-Assistentin, haben die Auswahl bei der Stellensuche: der Bewerbermarkt ist ein Angebots-, kein Nachfragemarkt. Heute bewerben sich Unternehmen bei Mitarbeitern, nicht mehr umgekehrt. Neben dem Fachkräftemangel verändert auch die Digitalisierung den Bewerbungsprozess grundlegend. Gerade jüngere Bewerber übertragen Erwartungen und Erfahrungen aus der Online-Welt auf den Bewerbungsprozess: übersichtliche Informationsangebote, einfache Bedienbarkeit und hohe Reaktionsschnelligkeit sind wesentliche Anforderungen, denen Sie sich beim Bewerbungsmanagement stellen müssen. |

Drehen Sie den Spieß um: So bewerben Sie sich bei Ihren künftigen Mitarbeitern
( Bild:  ©Gerd Altmann - pixabay.com )

Online-Jobbörsen nutzen

Bevor Sie eine Stelle besetzen können, muss diese von potenziellen Bewerbern gefunden werden. Und das geschieht mittlerweile am häufigsten im Internet: laut einer Studie der Zeitschrift Personalwirtschaft erfolgen 65 Prozent der Bewerbungen für Gesundheitsberufe über Jobportale, gefolgt von Bewerbungen über die unternehmenseigene Karriereseite mit 22 Prozent.