Suchen

Downloads

Vorbereitungsassistent: Das kann und muss der Zahnarzt bei der Ausbildung beachten
02.05.2019 · Praxismanagement

Vorbereitungsassistent: Das kann und muss der Zahnarzt bei der Ausbildung beachten

Die zahnärztliche Weiterbildung dient der Erlangung einer Fachbezeichnung (z. B. Fachzahnarzt für Oralchirurgie), dauert drei Jahre und kann nur bei einem zur Weiterbildung ermächtigten Zahnarzt stattfinden. Demgegenüber steht die Ausbildung eines Assistenten in der zweijährigen Vorbereitungszeit nach § 3 Zahnärzte-ZV allen niedergelassenen Zahnärzten frei. Mit anderen Worten kann jeder niedergelassene Zahnarzt oder Vertragszahnarzt eines MVZ einen Assistenten ausbilden.

Checkliste: Optimieren Sie die Managementstruktur in einer wachsenden Zahnarztpraxis
07.01.2019 · Praxismanagement

Checkliste: Optimieren Sie die Managementstruktur in einer wachsenden Zahnarztpraxis

Deutschlands Zahnarztpraxen werden immer größer. Gründe dafür sind u. a. ein immer intensiverer Wettbewerb durch eine wachsende Zahnarztdichte und die gewandelten Präferenzen jüngerer Arbeitnehmer (z. B. Angestelltenverhältnis, Vereinbarkeit von Beruf und Familie, flexible Arbeitszeiten). Ab einer bestimmten Mitarbeiterzahl können Sie als Praxisinhaber nicht mehr allein Ihre Praxis effizient führen und zugleich noch Patienten behandeln. Sie vermeiden Überlastungen, indem Sie Ihre ...

Muster: Materialliste für Eigenknochenverpflanzung aus dem Kieferwinkel
27.11.2018 · Abrechnung

Muster: Materialliste für Eigenknochenverpflanzung aus dem Kieferwinkel

Es empfiehlt sich, die bei der Behandlung verwendeten Materialien (Implantate, Verschlussschraube, Naht,Anästhetikum …) einzeln aufzugliedern. Hier helfen die Materialliste gemäß § 4 Abs. 3 GOZ und die Allgemeinen Bestimmungen der GOZ. Um Rückfragen von Versicherungen zu vermeiden, sollten Sie die Leistungsbeschreibung nicht nur als „Implantat ...“ deklarieren, sondern alle vorhandenen Angaben wie Länge, Durchmesser, Artikelnummer etc. benennen. Die folgende Liste soll als Beispiel ...