Suchen

 ·  ProphylaxeFluoridierung der Zähne

Autor:  von Dental-Betriebswirtin Birgit Sayn, ZMV, sayn-rechenart.de

| Die Fluoridierung gilt als wirksames Mittel gegen Karies ‒ ob prophylaktisch oder therapeutisch. Sie kann Karies vorbeugen oder sie in frühem Stadium zum Stillstand bringen. Empfindliche Zähne reagieren nach der Fluoridierung weniger auf Heißes und Kaltes. Welche Leistungen nach der GOZ dafür berechenbar sind, erfahren Sie in diesem Beitrag. |

Fluoridierung der Zähne
( Bild:  ©Spectral-Design - stock.adobe.com )

Systemische oder lokale Fluoridgabe

Fluoride schützen vor Karies und unterstützen die Behandlung bei Heiß-, Kalt-, Süß- und Sauerempfindlichkeiten der Zähne. Die Wirkung ist nicht abhängig von der vorherigen Fluorideinlagerung im Zahn, sondern von einer aktuellen Fluoridverfügbarkeit.