Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Arzneimittel-Abrechnung

    E-Rezept erfordert neuen Rahmenvertrag und eine neue Arzneimittelabrechnungsvereinbarung

    von Apothekerin Anja Hapka, Essen

    | Der GKV-Spitzenverband und der Deutsche Apothekerverband e. V. (DAV) haben eine neue Fassung des Rahmenvertrags über die Arzneimittelversorgung nach § 129 Abs. 2 Sozialgesetzbuch (SGB) V, kurz Rahmenvertrag, verabschiedet. Er gilt nun in der Version vom 01.04.2020 und enthält alle wichtigen Regelungen zur elektronischen Verordnung (E-Rezept). Außerdem wurden die Inhalte der ersten und zweiten Änderungsvereinbarung aus dem letzten Jahr eingearbeitet sowie Ergänzungen im Bereich der Ersatzverordnungen und Klarstellungen beim Thema Packungsgrößen vorgenommen. |

    Die elektronische Verordnung

    Die folgenden Paragrafen enthalten alle wichtigen Regelungen zur elektronischen Verordnung (E-Rezept).

     

    § 2: Definitionen

    In § 2 „Definitionen“ wurden die Begriffserläuterungen zur elektronischen Verordnung und zum Dispensierdatensatz neu aufgenommen.