Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Fördermittel für Apotheken

    8.000 Euro Zuschuss für Personalpolitik

    von Dr. Paulina Jedrzejczyk, Mainz, www.unternehmens-wert-mensch.de

    | Das Programm unternehmensWert:Mensch unterstützt Sie dabei, qualifizierte und motivierte Arbeitskräfte an Ihre Apotheke zu binden. Denn wie in anderen Branchen trägt demografischer Wandel auch bei den Apotheken dazu bei, dass Arbeitskräfte knapp sind. Der wachsende Gesundheitsmarkt und die zunehmende Filialisierung verschärfen diese Problematik zusätzlich. Die pharmazeutischen Mitarbeiter werden stark nachgefragt. Vor allem in kleineren Orten und in den neuen Bundesländern wird die Situation als dramatisch bezeichnet. |

    Apotheke: ein attraktiver Arbeitgeber?

    Durch den Fachkräftemangel steigt die Relevanz der Themen Mitarbeiterrekrutierung und -bindung. Im Wettbewerb um Arbeitskräfte gewinnen die Apotheken, denen es gelingt, sich als attraktiv zu positionieren. Sie müssen sich folglich fragen: „Ist meine Apotheke attraktiv als Arbeitgeber?“ oder „Kann ich die Wünsche meiner Beschäftigten nach respektvoller Führung, gerechter Bezahlung, adäquaten Entwicklungsmöglichkeiten und Work-Life-Balance erfüllen?“ Vor allem junge Nachwuchskräfte - die sogenannte Generation Y - legen einen großen Wert auf diese Aspekte der Arbeit. Bevorzugt werden Jobs, die Spaß, Wertschätzung und Wachstumschancen bieten, gleichzeitig aber Raum für das Privatleben lassen. Werden diese Trends ignoriert, besteht die Gefahr, dass die häufig unter großer Mühe angeworbenen oder ausgebildeten Arbeitskräfte die Apotheke verlassen.

    Positives Betriebsklima schaffen

    Damit Arbeit Spaß machen kann, muss der Vorgesetzte unter anderem seine Erwartungen an die Beschäftigten klar kommunizieren. Der Wunsch nach eigenverantwortlicher Betreuung und Entwicklung spezifischer Arbeitsbereiche spielt ebenfalls eine wichtige Rolle. Sind Verantwortungsbereiche festgelegt und effiziente Abläufe definiert, können unnötige Konflikte vermieden werden. Die Wertschätzung erfahren Mitarbeiter durch regelmäßiges, konstruktives Feedback zu ihrer Arbeit. Auch eine gerechte Vergütung darf nicht vergessen werden. Wachstumschancen lassen sich beispielsweise in regelmäßigen Mitarbeitergesprächen eruieren.