Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Apothekenentwicklung

    Schwerpunktapotheke Vegetarier und Veganer: anspruchsvolle Zielgruppe mit viel Potenzial

    von Dr. Doortje Cramer-Scharnagl, Edewecht

    | Rund 7,5 Mio. Menschen in Deutschland verzichten laut einer aktuellen Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse weitgehend auf Fleisch oder bezeichnen sich selbst als Vegetarier. Hinzu kommen 1,13 Mio. vegan lebende Menschen. Veganer und Vegetarier zeichnen sich aufgrund ihrer besonderen Bedürfnisse durch einen hohen Beratungsbedarf, aber auch durch einen hohen sozioökonomischen Status aus. Sie bilden damit für viele Apotheken eine vielversprechende Zielgruppe. |

    Tierfreie Arzneimittel

    Auf den ersten Blick mag es erstaunen, dass Vegetarier und Veganer Arzneimittel nicht ganz selbstverständlich nutzen können ‒ schließlich handelt es sich bei der Kopfschmerztablette ja nicht um ein Steak. Schaut man genauer hin, enthalten jedoch viele Präparate Inhaltsstoffe, die von getöteten Tieren stammen. Genau auf diese Zutaten will die Kundengruppe verzichten und erwartet alternative Angebote vom Apothekenteam:

     

    • Gelatine wird vor allem aus dem Bindegewebe von Rindern oder Schweinen gewonnen und in der Pharmazie zur Herstellung von Weich- und Hartkapseln, als Trägerstoff oder als Verdickungsmittel genutzt. Auch Tabletten können zum leichteren Schlucken mit Gelatine überzogen sein. Als pflanzliche Ersatzstoffe bieten sich Stärke und Polysaccharide an.