Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Apothekenentwicklung

    Einkauf und Lagerhaltung in Zeiten der Coronapandemie

    von Geschäftsführer Alexander Mörsheim, easyApotheke Eschweiler

    | Seit rund einem Jahr bestimmen die Maßnahmen aufgrund der Coronapandemie nicht nur das öffentliche Leben, sondern auch die Prozesse und Gegebenheiten in den Apotheken. Was bedeutet dies nun für die Lagerhaltung und den Einkauf in einer Apotheke? Welche Maßnahmen sollten getroffen werden, um auch in Zukunft einen sinnvollen und effizienten Workflow zu garantieren? AH gibt Tipps, an welchen Stellschrauben aktuell gedreht werden kann, um keine Potenziale zu verschenken. |

    Blickpunkt verschreibungspflichtige Produkte

    Neben dem Bestellweg sollte aktuell auch immer der Bestellpartner genau geprüft werden.

     

    Bestellweg

    Der größte Umsatzanteil in den Apotheken findet sich im Bereich der verschreibungspflichtigen Produkte. Statistiken zeigen, dass diese mehrheitlich über den Großhandel beschafft werden. Dieser ist mit seinen Dienstleistungen oft der effizienteste Partner, um mit geringer Lagertiefe eine sehr gute Warenverfügbarkeit gewährleisten zu können.