Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Nachricht ·Aktuelle Studie

    Ausgelistet: Mass Market-NEM riskieren die Platzierung in der Apotheke

    | Auf fachliche Beratung kommt es an: Mehr als zwei Drittel der Apothekenteams sehen Nahrungsergänzungsmittel (NEM) als sinnvoll an. Wichtig sei jedoch eine fachliche Beratung. Weil diese im Mass Market zu kurz komme, sei der Kauf dort womöglich gefährlich. Hersteller, deren apothekenexklusive Produkte plötzlich auch im Supermarkt etc. auftauchen, riskieren zudem die Platzierung in der Apotheke. Dies zeigt eine aktuelle Studie von aposcope. |

     

    Die Apothekenteams sind der Meinung, dass die Auswahl passender NEM einer ausführlichen Beratung bedarf und dass das Angebot von NEM im Mass Market gefährlich ist. 86 Prozent der Entscheider in Apotheken geben sogar an, dass sie NEM-Marken, die im Mass Market erscheinen, aus dem Apothekensortiment nehmen. Hersteller sollten daher auf Apothekenexklusivität setzen.

     

    Weiterführende Hinweise

    • Hinweis zur Methodik: Für die aposcope-Studie „Nahrungsergänzungsmittel in der Apotheke 2022 ‒ Was ist gefragt, was wird empfohlen?“ wurden vom 31.03.2022 bis 06.04.2022 insgesamt 505 verifizierte Inhaber, Filialleiter, Apotheker und PTA online befragt. Dabei beantworteten die Teilnehmer rund 40 Fragen zu verschiedenen Themen.
    • Quelle: aposcope
    Quelle: ID 48301757