Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Abrechnungshinweise

    GOÄ: Chirurgen fragen - wir antworten!

    von Dr. med. Bernhard Kleinken, Pulheim

    | Im GOÄ-Spiegel erhalten Sie heute GOÄ-Abrechnungstipps zur Versorgung sekundär heilender Wunden. Das Thema resultiert aus Fragen der AAA-Leser. |

    Versorgung sekundär heilender Wunden

    Die Nr. 2006 ist in der GOÄ die „Kernziffer“ für die Versorgung sekundär heilender Wunden. In der Leistungslegende heißt es: Behandlung einer Wunde, die nicht primär heilt oder Entzündungserscheinungen oder Eiterungen aufweist - auch Abtragung von Nekrosen an einer Wunde (63 Punkte).

     

    Zur EBM-Abrechnung - lesen Sie dazu den Beitrag in AAA Nr. 11/2012, S. 8 - gibt es in der GOÄ grundlegende Unterschiede: