logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

01.12.2020 · Fachbeitrag · ABC der Abrechnung

„S“ – Schlafstörungen

| Eine 52-jährige Patientin stellt sich wegen nachlassender Leistungsfähigkeit und ständiger Müdigkeit vor. Anamnestisch gibt sie an, dass es ihr gut gehe, sie habe keine körperlichen Probleme. Nur seit einigen Monaten könne sie nicht mehr einschlafen, ihr gehe viel im Kopf herum. Morgens sei sie dann erschöpft. Das anamnestische Gespräch wird ausgeweitet, um ggf. psychopathologische Ursachen aufzudecken und Ursachen der Schlafstörung zu eruieren. Viele Veränderungen (Hausbau, pandemiebedingte Zukunfts- und Existenzsorgen) haben die Patientin zuletzt ständig beschäftigt. |