logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

17.12.2018 · Fachbeitrag · ABC der Abrechnung

„G“ – Gicht und Hyperurikämie

| Der Patient (46 Jahre, 181 cm, 122 kg) kommt mit schmerzverzerrtem Gesicht und humpelndem Gang in die Praxis. Bei der Untersuchung zeigt sich die klassische Trias: Rubor (vermehrte Durchblutung), Dolor (Schmerz), Calor (Überwärmung). Anamnestisch werden in der Nacht plötzlich aufgetretene massive Schmerzen angegeben, die so stark gewesen seien, dass nicht einmal der Druck der Bettdecke tolerabel gewesen sei. Für den Vorabend wird gelegentlich über ein umfangreiches, fettes Essen berichtet. |