Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Praxisorganisation


    Die Vordruckvereinbarung richtig umsetzen!


    von Dr. Dr. med. Peter Schlüter, Reilingen, www.vita-LCO.de

    | In vielen Praxen ist es inzwischen ein enormer Verwaltungsaufwand gang und gäbe, um die Flut der (oft) unnötigen Anfragen der gesetzlichen Krankenkassen zu bewältigen. Dabei sollten Sie unbedingt einige Abrechnungsbedingungen im Zusammenhang mit der Vordruckvereinbarung berücksichtigen. Denn wer nicht aufpasst, erhält für die Zusatzarbeit noch nicht einmal eine Vergütung! |

    Der ungeliebte „Papierkram“: lästig und schlecht honoriert


    Formulare, Bescheinigungen, Anträge, Widersprüche - all das sind lästige und schlecht honorierte Begleiterscheinungen im Praxisalltag. Doch sind Bescheinigungen und Auskünfte nur dann zulasten der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) abzurechnen, wenn diese auf vereinbarten Vordrucken (Musterformularen) und/oder auf besonderes Verlangen der Krankenkassen bzw. des Medizinischen Dienstes (MDK) erstellt werden.