Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Impfberatung

    Abrechnung der Beratung zur COVID-19-Impfung nach EBM und GOÄ

    von Dr. med. Heiner Pasch, Kürten

    | FRAGE: „Wie kann ich Patientenkontakte zu Fragen über Indikation, Risiken und Nebenwirkungen im Zusammenhang mit einer COVID-19-Impfung gemäß EBM sowie GOÄ abrechnen?“ |

     

    ANTWORT: Für die Anfragen der Patienten speziell zu den COVID-19-Impfungen, die sich derzeit in den Hausarztpraxen häufen, existieren zwar keine eigenständigen Abrechnungspositionen in der GOÄ oder im EBM, dennoch gibt es Möglichkeiten, diese Beratungen in der Abrechnung abzubilden.

    Impfberatung COVID-19 im Rahmen der Privatliquidation

    Bei Privatpatienten bzw. im Rahmen der GOÄ können die ganz normalen Beratungsleistungen abgerechnet werden.