Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·EBM

    Sekundär heilende Wunden korrekt abrechnen

    von Dr. Dr. med. Peter Schlüter, Reilingen, www.vita-LCO.de 

    | Im EBM sind Leistungen zu finden, für deren Abrechnung mehrere Arzt-Patienten-Kontakte gefordert sind. Dies ist zum Beispiel auch für die Behandlung einer sekundär heilenden Wunde der Fall. Hier ist im obligaten Leistungsanteil gefordert, dass mindestens drei persönliche Arzt-Patienten-Kontakte stattgefunden haben müssen, um die Leistungsposition nach Nr. 02310 abrechnen zu können. Das heißt aber nicht, dass die Wunde dreimal behandelt werden muss! |

    Drei Patientenkontakte bedeuten nicht drei Wundbehandlungen

    Die Voraussetzungen für die Berechnung der EBM-Nr. 02310 sind im obligaten Leistungsanteil festgelegt. Hierzu gehören:

     

    • Abtragung von Nekrosen und/oder