Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • 05.01.2010 |Weiterbildungsassistent

    Höhere Zuschüsse für Weiterbildung in der Allgemeinmedizin ab 2010

    Zur Weiterbildung ermächtigte Hausärzte, die in ihrer Praxis einen Weiterbildungsassistenten beschäftigen, erhalten bereits seit einigen Jahren einen Zuschuss zu den Gehaltskosten. Dieser Zuschuss wird zum 1. Januar 2010 deutlich erhöht werden. Dies sieht die kurz vor der Unterzeichnung stehende Vereinbarung zwischen der KBV und den Krankenkassen auf Bundesebene vor. Bei Redaktionsschluss war die Vereinbarung allerdings noch nicht unterzeichnet. 

     

    Danach soll der monatliche Förderungsbetrag von derzeit 2.040 Euro auf 3.500 Euro pro Monat erhöht werden. In unterversorgten Gebieten soll der Förderungsbetrag um weitere 500 Euro, in Gebieten mit drohender Unterversorgung um 250 Euro aufgestockt werden. Auf die Rückzahlung des Zuschusses für den Fall, dass sich der Weiterbildungsassistent anschließend nicht als Hausarzt niederlässt bzw. als Angestellter tätig wird, soll verzichtet werden. Der Zuschuss wird wie bisher von Krankenkassen und Kassenärztlichen Vereinigungen jeweils zur Hälfte getragen. 

    Quelle: Ausgabe 01 / 2010 | Seite 4 | ID 132610