Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Personal

    Onboarding ‒ so gelingt die Einbindung neuer Mitarbeiter

    Bild:©Bojan - stock.adobe.com

    von Angelika Schreiber, Hockenheim

    | Die Einarbeitung neuer Mitarbeiterinnen ist für die Praxis stets mit hohem Aufwand und erheblichen Kosten verbunden. Es gilt alle Voraussetzungen zu schaffen, damit dieser Prozess gelingt. Ein erfolgreicher Onboarding-Prozess (das „An-Bord-Nehmen“) sollte strukturiert ablaufen und das gesamte Team mit einbeziehen. In vielen Praxen wird diesem Prozess zu wenig Beachtung geschenkt, nicht mit genügend Vorlauf geplant. Dieser Beitrag fasst die wichtigsten Aspekte eines gelungenen Onboardings zusammen. |

    Die Vorbereitung

    Bereiten Sie Ihr Team auf die Neueinstellung einer Kollegin vor und beziehen Sie es nach Möglichkeit mit in die Entscheidung ein. Ist die Wahl getroffen, senden Sie Ihrer Favoritin den Arbeitsvertrag zu, damit sie ihn in Ruhe durchlesen kann. Denken Sie an ein persönliches Anschreiben und drücken Sie darin Ihre Freude auf die künftige Zusammenarbeit aus.

    Der Ablaufprozess

    Das Onboarding enthält alle Maßnahmen, die die Eingliederung fördern und beginnt mit der Vertragsunterzeichnung. Für diesen Termin sollten Sie genügend Zeit einplanen. Neben allen vertraglichen Dingen (monetäre Regelungen, Gehalt, Arbeits- und Urlaubszeiten, Homeoffice etc.) gilt es auch, eventuelle Schulungsmaßnahmen abzustimmen.