Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Zuschüsse

    „Digital jetzt”: Förderprogramm zur Digitalisierung von (Zahn-)Arztpraxen

    Bild:©geralt - pixabay.com

    von Geschäftsführerin Marion Rohwedder, Grantconsult GmbH, Kleve

    | Die Digitalisierungswelle fordert von (Zahn-)Arztpraxen finanzielles Engagement. Die Ausstattung der Praxis mit digitalen Technologien ist kostspielig, zudem müssen Mitarbeiter entsprechend qualifiziert werden. Das Förderprogramm „Digital jetzt” des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt genau an dieser Stelle mit nicht rückzahlbaren Zuschüssen. Ansprechpartner ist das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) e. V. des DLR Projektträgers für Gesellschaft, Innovation und Technologie in Bonn. Anträge werden unter digitaljetzt-portal.de entgegengenommen. |

    Gefördert werden Technik und Mitarbeiterqualifizierung

    Das Förderprogramm „Digital jetzt” richtet sich an Praxen ab 3 bis 499 Mitarbeiter und bietet zwei Module:

     

    • Modul 1 ‒ Investitionen in digitale Technologien: Zur Vernetzung von Arztpraxen intern wie extern braucht es entsprechende Hardware und Software. Dazu gehören zum Beispiel die Entwicklung daten- und mediengestützter Geschäftsmodelle, die Einführung von Cloud-Anwendungen, der Umgang mit Big Data und die Integration künstlicher Intelligenz in Arbeitsprozesse. Die damit im Zusammenhang stehenden Investitionen und betrieblichen Anpassungen sowie die Entwicklung neuer Prozesse werden im Rahmen des Fördermoduls 1 bezuschusst.