logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

Kapitalanlagen

Zinsbesteuerung vor dem Bundesverfassungsgericht

Das Bundesverfassungsgericht (BVerfG) mußsich mit der Frage auseinandersetzen, ob die Zinsbesteuerung der Jahre1993 und später gegen die Verfassung verstößt. Zwar hatder Bundesfinanzhof (Urteil vom 15.12.1998, Az: VIII R 6/98, DStR 1999,231; Abruf-Nr. 99177) die Zinsbesteuerung fürverfassungsgemäß erklärt. Die Unterlegenen haben jetztaber das BVerfG angerufen, weil sie der Meinung sind, durch das seit1993 geltende Zinsabschlaggesetz sei die Ungleichbehandlung bei derBesteuerung von Zinseinkünften nicht beseitigt worden. DasVerfahren wird beim BVerfG unter dem Aktenzeichen 2 BvR 284/99geführt.

Praxistip: Wehren Siesich gegen die Besteuerung Ihrer Einkünfte ausKapitalvermögen. Legen Sie gegen entsprechende SteuerbescheideEinspruch ein und verweisen Sie auf das anhängige Verfahren. IhrEinspruch ruht dann in diesem Punkt bis zu einer Entscheidung desBVerfG.

Quelle: Zahnärzte-Wirtschaftsdienst - Ausgabe 06/1999, Seite 3

Quelle: Ausgabe 06 / 1999 | Seite 3 | ID 108579