logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

Betriebsausgaben

Geld aus Privatwohnung gestohlen: Ist ein Abzug als Betriebsausgaben möglich?

Wird bei einem Zahnarzt in die Privatwohnungeingebrochen und Geld gestohlen, kann er den Verlust grundsätzlichnicht als Betriebsausgaben seiner Praxis abziehen (Urteil vom27.3.1997, Az: XIV 521/95; EFG 1998, 352). (Abruf-Nr. 98092)

Praxistip: Eine reelleChance auf einen Abzug als Betriebsausgaben haben Sie dagegen, wenn Siein Ihrer Privatwohnung – kurzfristig – einenabgezählten Betrag bereitgehalten haben, um damit einebetriebliche Verbindlichkeit zu begleichen.

Quelle: Zahnärzte-Wirtschaftsdienst - Ausgabe 06/1998, Seite 4

Quelle: Ausgabe 06 / 1998 | Seite 4 | ID 108448