logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

05.12.2008 |Aktuelle Rechtsprechung

LSG Schleswig-Holstein: Tätigkeit beim Privatzahnarzt zählt nicht für Vorbereitungszeit

Das Landessozialgericht Schleswig-Holstein hat am 6. Oktober 2008 (Az: L 4 B 497/08 KA ER) entschieden, dass die Tätigkeit als angestellter Zahnarzt bei einem Privatzahnarzt nicht auf die Vorbereitungszeit für die Zulassung zur vertragszahnärztlichen Versorgung angerechnet werden kann. Begründung: Bei einer Beschäftigung als Assistent eines Privatzahnarztes sei ein Bezug zur vertragszahnärztlichen Tätigkeit nicht gegeben. Der Beschluss ist nicht anfechtbar. Sie können ihn im Wortlaut (www.iww.de) unter der Nr. 083782 abrufen. 

Quelle: Ausgabe 12 / 2008 | Seite 2 | ID 123308