logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
33183 Treffer für »13-75-2011-8-151-1«
Filtern nach Art
Filtern nach Branchen
Sortieren nach
12345

25.09.2019 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Recht & Gesetz · Datenschutz

Referentenentwurf Gesetz zur Bekämpfung der Unternehmenskriminalität (Verbandssanktionengesetz – VerSanG)

Mit dem VersanG werden die bislang geltenden Prinzipien der Bestrafung von Unternehmen auf ein neues Fundament gestellt. Statt des Opportunitätsprinzip soll das Legalitätsprinzip gelten. Die Diskussion um diesen Gesetzentwurf erweckt den Eindruck, dass strafrechtlich relevante Vorgänge in Unternehmen an der Tagesordnung stünden. Dem ist nicht so. Die emotionale Debatte bedarf einer breiten gesellschaftlichen Debatte, die noch nicht am Ende ist. Lesen Sie den Entwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz.  > lesen

30.10.2019 · Sonderausgaben aus GStB Gestaltende Steuerberatung · Downloads · Alle Steuerzahler

Checkliste „Steuergestaltung 2019/2020“

Ob Jahressteuergesetz 2019, Grundsteuerreform oder BEG III – wie in jedem Jahr müssen Sie als Steuerberater zum 31.12. wegen zahlreicher Neuregelungen alle Mandate auf den Prüfstand stellen. Es stellt sich die Frage, bei welchen Mandaten noch vor dem Jahreswechsel Beratungsbedarf besteht und welche wichtigen Urteile und BMF-Schreiben noch kurzfristig umzusetzen sind. Hierbei hilft Ihnen die Checkliste Steuergestaltung 2019/2020 mit allen wichtigen Beratungsempfehlungen zum Jahresende.  > lesen

15.10.2019 · Downloads allgemein aus AStW Aktuelles aus dem Steuer- und Wirtschaftsrecht · Downloads · Einspruchshinweise

Einspruchshinweise (Stand 03.10.2019)

Hier finden Sie aktuelle Einspruchshinweise zu anhängigen Verfahren des BFH, die für Steuerberater relevant sind.  > lesen

16.09.2019 · Sonderausgaben aus VA Verkehrsrecht aktuell · Zivilrecht · Unfallschadensrecht

Die Abrechnung des Fahrzeugschadens (2019)

Die Abrechnung des Fahrzeugschadens bietet nach wie vor eine Menge Fallstricke. Gerade Haftpflichtversicherer lassen sich immer wieder neue Ideen einfallen, wie sie die Ersatzansprüche des Geschädigten kürzen können. Mit dieser Sonderausgabe möchten wir Ihnen die Arbeit erleichtern und Ihnen praxistaugliche Informationen und Übersichten an die Hand geben.  > lesen

23.05.2019 · Downloads allgemein aus WVM Wirtschaftsdienst Versicherungsmakler · Unternehmensführung · Steuern und Abgaben

Geringfügigkeitsrichtlinien zum 01.01.2019

Nachfolgend finden Sie die Richtlinien für die versicherungsrechtliche Beurteilung von geringfügigen Beschäftigungen, die seit dem 01.01.2019 gelten.  > lesen

29.10.2018 · Download aus UE Unfallregulierung effektiv · Autovermieter · Mietwagen

Dauerbaustelle Mietwagenkosten im Haftpflichtfall: Erfahren Sie, wo es sich zu wehren lohnt

Die UE-Sonderausgabe verschafft Ihnen einen Gesamtüberblick über die – in der Regel mieter- bzw. geschädigtenfreundliche – Rechtsprechung zu den drei großen Themenblöcken im Unfallschadengeschäft: - Durfte der Geschädigte überhaupt einen Mietwagen nehmen? - Wie lange durfte er ihn nutzen? - Zu welchem Tarif durfte der Geschädigte anmieten?  > lesen

18.10.2018 · Sonderausgaben aus SSP Steuern sparen professionell · Downloads · Unternehmer

Sonderausgabe Betriebsprüfung im Lebensmitteleinzelhandel

Mit den neuen Regelungen zur Kassenprüfung und -nachschau hat der Betriebsprüfer Instrumente an der Hand, die Ihnen buchstäblich weh tun können. Diese Sonderausgabe hat deshalb das Ziel, den Lebensmitteleinzelhandel auf Augenhöhe mit dem Finanzamt zu bringen. Denn Ihr Business ist ganz besonders ins Visier der Prüfer gerückt.   > lesen

06.08.2018 · Sonderausgaben aus BBP Betriebswirtschaft im Blickpunkt · Downloads · Unternehmensberatung

Betriebswirtschaftliche Beratung durch den StB

 > lesen

18.09.2018 · Sonderausgaben aus FMP Forderungsmanagement professionell · Downloads · Forderungsrecht

7 exklusive FMP-Musterformulierungen

Insbesondere im Forderungsmanagement kommt es darauf an, Worten Taten folgen zu lassen. So ist es zum Beispiel nicht nur wichtig, zu wissen, womit man Forderungen am besten sichert, wann und wo Druck auf den Schuldner ausgeübt werden sollte oder welche Ansprüche man durchsetzen kann. Von eminenter Bedeutung ist auch die Kenntnis, wie dies geschehen muss. Musterformulierungen können hier helfen, Zeit zu sparen und Fehler zu vermeiden. Nach einer jüngeren BGH-Entscheidung besteht z. B. in der Praxis Unsicherheit darüber, ob, und wenn ja, wie dem Schuldner mit einer SCHUFA-Einmeldung „gedroht“ werden darf. Hier befürchten Gläubiger immer wieder, sich strafrechtlich angreifbar zu machen, und verzichten auf dieses bewährte taktische Mittel. Viele Rechtsanwälte bzw. Inkassodienstleister müssen zudem gegen russisch- oder türkischsprachige Schuldner vorgehen. Ob diese ein deutschsprachig verfasstes Mahnschreiben immer richtig einordnen und verstehen können, ist fraglich. Dies kann zu erheblichen Zeitverlusten beim Forderungsmanagement führen. Die Sonderausgabe mit ihren Musterformulierungen beseitigt all diese Unsicherheiten.  > lesen

02.05.2018 · Sonderausgaben aus PP Praxisführung professionell · Downloads · Praxisführung

Sonderausgabe "Fachkräfte finden und binden"

Diese Sonderausgabe informiert Sie auf 32 Seiten, wie Sie als Physiotherapeut in Zeiten des Fachkräftemangels erfolgreich Personal finden und dauerhaft binden können.  > lesen

20.02.2018 · Downloads allgemein aus CE Chef easy · Personal · Personalauswahl

Koalitionsvertrag: Das GroKo-Papier 2018 (Volltext)

Das ist der Koalitionsvertrag zur geplanten Neuauflage der Großen Koalition 2018. Arbeitsrechtlich gesehen ist das Papier von den Sozialdemokraten dominiert - die Gewerkschafter werden jubeln. Wie die Arbeitgeberseite mit den erwartbaren Gesetzgebungen umgehen wird, bleibt abzuwarten. Ein Gesetz bleibt indes unumstößlich - das Newtonsche: Actio = Reactio. Laden Sie das Dokument unten herunter. Nutzen Sie zur inhaltlichen Einordnung die Beiträge auf dieser Seite, die Ihnen im Kontext angezeigt werden. > lesen

28.08.2017 · Sonderausgaben aus PA Privatliquidation aktuell · Downloads · Kostenerstattung

Sonderausgabe: So bieten Sie den Kostenerstattern Paroli

Wer kennt das nicht: Der Patient bekommt nicht alles erstattet und verlangt Aufklärung von Ihnen, warum sein Eigenanteil nun doch höher ist als erwartet. Besonders perfide ist es, wenn die Versicherung oder Beihilfestelle zu allem Überfluss auch noch den Eindruck erweckt, als hätten Sie nicht korrekt abgerechnet. Dann müssen Sie reagieren und dem Patienten Argumente an die Hand geben, die es ihm ermöglichen, gegenüber seiner Versicherung oder Beihilfestelle seine berechtigten Erstattungsansprüche durchzusetzen. Diese Sonderausgabe enthält Informationen, Praxishinweise und Textbausteine dazu, wie Sie Ihre Patienten bei Erstattungsproblemen unterstützen können.  > lesen

24.07.2017 · MR-Ausgaben als PDF aus MR MedizinReport · MR-Ausgaben als PDF · Medizin Report

MR Ausgabe 07/2017

Diese PDF-Datei umfasst 24 Seiten und enthält alle Beiträge des Monats Juli 2017.  > lesen

28.04.2017 · Fachbeitrag aus Erbfolgebesteuerung · Betriebsvermögen

Optionsverschonung im neuen Recht

Auch nach der Reform des ErbStG besteht grundsätzlich die Möglichkeit einer Steuerverschonung von 100 % für das begünstigte Vermögen von Unternehmen. Die zu erfüllenden Voraussetzungen sind zwar durch das Erbschaftsteueranpassungsgesetz geändert worden, teilweise entsprechen sie aber weiterhin der schon vor dem 1.7.16 geltenden Rechtslage. Damit gelten auch die bisherigen Wertungen der Finanzverwaltung und der hierzu ergangenen Rechtsprechung. Der folgende Musterfall zeigt auf, worauf ...  > lesen

20.03.2017 · Sonderausgaben aus KP Kanzleiführung professionell · Downloads · Kanzleiführung

Wissen rund um das neue Steuerberatungsmandat

Ein Interessent kontaktiert Ihre Kanzlei und fragt nach einer Beratung. Sofort stellen sich viele Fragen: Kann meine Kanzlei diesen erfüllen? Ist der Interessent liquide? Welches Haftungsrisiko gehe ich mit Übernahme des Mandats ein? Lässt sich mit dem Auftrag ein Deckungsbeitrag für die Kosten der Kanzlei erzielen? Diese und weitere Fragen sind im Einzelfall zu beantworten. Im Folgenden wird dargestellt, wie man vom ersten Kontakt zum Abschluss des Steuerberatungsvertrags gelangt und welche Maßnahmen sich danach empfehlen.  > lesen

12345