logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

23.05.2018 · Nachricht · Privates Veräußerungsgeschäft

Bitcoin und die Steuern: Kommen Sammelauskunftsersuchen?

| Wer mit Bitcoin handelt, muss wissen, dass der Handel unter § 23 EStG fällt (privates Veräußerungsgeschäft). Gewinne, die entstehen, wenn Bitcoins innerhalb eines Jahres ge- und verkauft worden sind, sind steuerpflichtig. Aber droht steuersäumigen Händlern überhaupt Ungemach? Kann das Finanzamt an Informationen über Bitcoin-Transaktionen kommen? Die Antwort lautet „Ja, über Sammelauskunftsverfahren“. |