logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

20.09.2018 · Fachbeitrag · Kapitalvermögen

Schenkung von Aktien an Kind und zeitnaher Weiterverkauf nicht per se missbräuchlich

| Schenken Sie Ihren Kindern Aktien und verkaufen diese die Aktien zeitnah an einen Dritten, unterstellt das Finanzamt bisher regelmäßig einen Gestaltungsmissbrauch (§ 42 AO). Folge: Sowohl die Kapitalanlagen als auch die Kapitalerträge werden weiter Ihnen als Eltern zugerechnet. Eine BFH-Entscheidung liefert Ihnen jetzt Argumente, sich dagegen zu wehren. |