logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

14.05.2019 · Fachbeitrag · Familienverträge

Immobilie mit Nießbrauch: BFH verneint Abzug vorweggenommener Werbungskosten

| Finanzierungskosten für den Kauf einer Immobilie stellen dann keine vorweggenommenen Werbungskosten bei den Einkünften aus Vermietung und Verpachtung dar, wenn die Immobilie mit einem unentgeltlichen Nießbrauch belastet ist. Das hat der BFH klargestellt. Erfahren Sie, worum es geht und wahren Sie Ihre Chancen auf den Abzug von Aufwendungen. |