Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • 18.12.2008 |Lohnsteuer

    Sachbezugswerte zum 1. Januar 2009

    Wie in jedem Jahr werden auch mit Wirkung zum 1. Januar 2009 die amtlichen Sachbezugswerte für „Unterkunft und Verpflegung“ angepasst (Erste Verordnung zur Änderung der Sozialversicherungsentgeltverordnung; Abruf-Nr. 083182). Seit 2008 gelten für „Unterkunft und Verpflegung“ einheitliche Werte für das gesamte Bundesgebiet. 2009 beträgt der monatliche Gesamtsachbezug (Vollverpflegung und Unterkunft) 414 Euro. Davon entfallen 204 Euro auf die Unterkunft und 210 Euro auf die Verpflegung. Im Einzelnen gilt: 

    Sachbezugswerte „Freie Verpflegung“  

     

    Frühstück 

    Mittagessen 

    Abendessen 

    Gesamt 

    Monatlich 

    46,00 Euro 

    82,00 Euro 

    82,00 Euro 

    210,00 Euro 

    Täglich 

    1,53 Euro 

    2,73 Euro 

    2,73 Euro 

    7,00 Euro 

    Sachbezugswerte „Freie Unterkunft“ 

     

    Beschäftigte allgemein 

    Jugendliche und Azubis 

    Monatlich 

    204,00 Euro 

    173,40 Euro 

    Täglich 

    6,80 Euro 

    5,78 Euro 

    Unser Service: Die Sachbezugswerte „Freie Unterkunft“ beziehen sich auf eine allgemeine Unterkunft, die mit einem Beschäftigten belegt ist. Die Werte für die Unterbringung in einer Gemeinschaftsunterkunft und für die Belegung mit mehreren Beschäftigten finden Sie in „myIWW“ (www.iww.de) im „Online-Service“ unter „Arbeitshilfen/Checklisten“. 

    Quelle: Ausgabe 01 / 2009 | Seite 4 | ID 123404

    Karrierechancen

    Zu TaxTalents