Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Werbungskosten

    Kosten einer Outplacementberatung: So optimieren Sie den Werbungskostenabzug

    von Dipl.-Finanzwirt Jan-Philipp Muche, Hameln und Dipl.-Finanzwirt Marvin Gummels, Hage, www.steuer-webinar.de

    | Wann kann ein Arbeitnehmer die Kosten einer Outplacementberatung als Werbungskosten absetzen und wie sieht es bei einer Kostenübernahme durch den früheren Arbeitgeber ‒ z. B. im Rahmen eines Aufhebungsvertrags ‒ aus? SSP schafft Klarheit und erläutert Ihre Möglichkeiten. |

    Outplacementberatung als Folge der Corona-Pandemie

    Outplacementberatung ist eine der wenigen Dienstleistungen, die in der Corona-Pandemie „Hochkonjunktur“ hat. Als Arbeitnehmer können Sie diese aktiv beauftragen, wenn Sie z. B. in Kurzarbeit sind und sich ‒ wegen schlechter Zukunftsaussichten Ihres Arbeitgebers ‒ um einen neuen Job bemühen. Outplacementberater sind in der Regel gut vernetzt und können Sie an potenzielle Arbeitgeber vermitteln.

     

    Noch öfter kommen Outplacementberatungen aber als Bestandteile von Aufhebungsverträgen zum Einsatz (zusätzlich zur Abfindung). In solchen Outplacementberatungen wird Ihre persönliche und berufliche Situation analysiert, es wird ein Interessen- und Fähigkeitenprofil erstellt und der Kontakt zu potenziellen Arbeitgebern hergestellt.