logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

01.07.2019 · Fachbeitrag · Schätzung

Schwarzlöhne im Baugewerbe: Schätzung der Lohnsummen

| In Fällen illegaler Beschäftigung hat sich im Dienstleistungsbereich der Ansatz von 66,66 % des Umsatzes als Lohnleistungsquote in Rechtsprechung und Praxis gefestigt (BGH 10.11.09, 1 StR 283/09, wistra 10, 148, Orientierungssatz 1; BGH 6.2.13, 1 StR 577/12, wistra 13, 277, m.w.N.). Das heißt aber nicht, dass die sogenannte Zwei-Drittel-Regelung automatisiert angewendet werden darf. Gerade bei dem in der Praxis üblichen Zusammentreffen von tatsächlichen Nachunternehmerleistungen, Lohnleistungen „über die Bücher“ und Abdeckrechnungen (BGH 11.10.18, 1 StR 138/18, wistra 19, 108) sind mehr Aspekte zu berücksichtigen als lediglich die Anwendung eines starren Prozentsatzes auf die festgestellten Umsätze. |