logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

18.10.2018 · Fachbeitrag · Der Steuerberater fragt, der Strafverteidiger antwortet

Strafklageverbrauch einerseits und Bindung einer tatsächlichen Verständigung andererseits

| Auch nach Einleitung eines Steuerstrafverfahrens können sich die Betroffenen mittels tatsächlicher Verständigung mit den Finanzbehörden über die Grundlagen der Besteuerung einigen. Dabei empfiehlt es sich frühzeitig, nicht nur die Steuerfahndung und die Veranlagungsstelle in die Verhandlungen miteinzubeziehen, sondern auch die Ermittlungsbehörden. Vor allem bei hohen Schadenssummen können unerwünschte Folgen in Form von Freiheitsstrafen ohne Bewährung auf diese Weise verhindert und beide Verfahren beschleunigt werden. Hinsichtlich der Bindungswirkung eines strafrechtlichen Urteils und der tatsächlichen Verständigung gelten jedoch unterschiedliche Bedingungen, die zu beachten sind. |