Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Praxismarketing

    Kontaktpunkte und „Momente der Wahrheit“ für den Patienten: Kommunikation und Netzwerke

    von Dr. Sebastian Schulz, Münster, ieQ-health.de

    | Wie gut die physiotherapeutische Behandlung in einer Praxis ist, schließt der Patient schon vorab aus den sog. erlebten Momenten der Wahrheit (PP 03/2020, Seite 11). Die Kontaktpunkte der Praxis (z. B. Räumlichkeiten, Begrüßung, Informationsmedien) lassen ihn vermuten, ob seine Erwartungen an die Behandlung erfüllt bzw. sogar übertroffen werden. Daher sollten die einzelnen Kontaktpunkte möglichst auf die Patientenklientel der Praxis ausgerichtet sein. Dieser Beitrag widmet sich der Praxiskommunikation. |

    Praxiseigene Kommunikationsmedien

    Zur Patientenansprache stehen Ihnen als Praxisinhaber zahlreiche Medien zur Verfügung. Die folgenden Checklisten sind nicht abschließend und können je nach Praxis variieren (Muster online unter iww.de/pp, Abruf-Nr. 46479017).

     

    Checkliste / Kontaktpunkte der Physiopraxis: Printmedien und Werbemittel

    Formulare/Geschäftspapiere

    • Sind Formulare und Geschäftspapiere vollständig (allgemeine Visitenkarte der Praxis, Visitenkarte für Inhaber/Therapeuten, Briefbogen, Terminzettel)?
    • Werden die Formatvorgaben (z. B. Abstände, Größen) eingehalten?
    • Wird das einheitliche Corporate Design (CD) der Praxis eingehalten (Papierqualität, Praxislogo, einheitliche Namen und Farben etc.)?
    • Sind alle Medien mit Links zur Praxis-Website bzw. zu weiteren digitalen Medien versehen?

    Praxis-Flyer

    • Wird das einheitliche CD der Praxis eingehalten (s. o.)?
    • Wurden bzw. werden bei Neuauflage/Nachdruck die Inhalte rechtlich geprüft?
    • Gibt es ausführlichere Flyer oder Informationsblätter für spezielle Themen (z. B. Präventionskurse) bzw. für bestimmte Zielgruppen (z. B. Reha-Patienten, Selbstzahler)?
    • Sind alle Medien mit Links zur Praxis-Website bzw. zu weiteren digitalen Medien versehen?

    Anzeigen

    • Wird das einheitliche CD der Praxis eingehalten (s. o.)?
    • Verlinkt die Anzeige auf die Praxis-Website bzw. auf soziale Netzwerke (z. B. Facebook, Instagram)?
    • Bei Bildern regelmäßig prüfen: Sind diese noch zeitgemäß? Haben abgebildete Mitarbeiter die Praxis verlassen?
    • Wurden bzw. werden bei Neuauflage/Nachdruck die Inhalte rechtlich geprüft?
    • Gibt es eine regelmäßig kontrollierte Anzeigenplanung?
    • Wann und wo erscheinen Anzeigen?
    • Wie hoch ist die Auflage?
    • Erreicht die Praxis dort die anvisierten Zielgruppen (z. B. Patienten, Bewerber)?
    • Wird über den Anamnesebogen abgefragt, wer über die Anzeige(n) kam (Erfolgsmessung!)?

    Werbemittel/Streumedien („Give-aways“)

    • Über welche Werbemittel verfügt die Praxis?
    • Sind diese noch zeitgemäß und passen diese zum Praxiskonzept?
    • Gibt es für jede Zielgruppe Werbemittel? Wie ist deren Qualität?
    • Praxistipp | Bei Neubestellungen vorab Muster/Proben anfordern und selbst ausprobieren!)
    • Wird das einheitliche CD der Praxis eingehalten (s. o.)?
    • Gibt es ggf. temporäre, anlassbezogene Werbemittel (z. B. Jahresbeginn, Tag der Rückengesundheit, siehe iww.de/pp, Abruf-Nr. 45159717)?