Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Nachricht ·Studie

    Tägliches Training erhält die Beweglichkeit von Armen und Schultern nach Brustkrebs-OP

    | Mammakarzinome werden i. d. R. durch Entfernung der axillären Lymphknoten und/oder Radiotherapie behandelt. Ein Drittel der Patientinnen leidet nach der Behandlung an Lymphödemen und chronischen Schmerzen, die die Genesung und die Lebensqualität beeinträchtigen. Frühzeitiges physiotherapeutisches Training nach dem Eingriff hilft, die Beweglichkeit von Armen und Schultern zu erhalten. Das belegt die „UK PROSPER“-Studie. |

     

    Untersucht wurden 392 Patientinnen mit Mammakarzinom im Durchschnittsalter von 58 Jahren. Bei 86 Prozent von ihren waren die axillären Lymphknoten entfernt worden, 87 Prozent hatten eine Bestrahlung erhalten. Die Patientinnen wurden in zwei Gruppen aufgeteilt: Die Therapiegruppe absolvierte über zwölf Monate täglich ein physiotherapeutisches Trainingsprogramm (Schulterflexion, Obduktion und Abduktion mit Außenrotation). Die Teilnehmerinnen sollten ihre Aktivität bis auf 150 min Training pro Woche steigern. Die Kontrollgruppe erhielt nur die Standardbehandlung.

     

    Nach zwölf Monaten wurde der Gesundheitszustand der Teilnehmerinnen per DASH-Fragebogen erhoben (0 = keine Beschwerden; 100 = schwerste Behinderung): Während die Therapiegruppe einen Durchschnitts-Score von 16,3 Punkten angab, waren es in der Kontrollgruppe 23,7 Punkte. Auch in der Subskala zur Armsymptomatik und bzgl. der Schwellung des Arms schnitt die Therapiegruppe besser ab als die Kontrollgruppe. Auf die neuropathischen Schmerzen hatte das Therapieprogramm keinen Einfluss. Die Patientinnen führten das Trainingsprogramm in Eigenregie durch und zahlten 129 britische Pfund. Durch die Vermeidung von Komplikationen schätzt die Autorin die Einsparungen auf 387 britische Pfund pro Patientin ein.

     

    Quelle

    • Bruce J et al.: Exercise versus usual care after non-reconstructive breast cancer surgery (UK PROSPER): multicentre randomised controlled trial and economic evaluation. BMJ 2021; 375:e066542. doi.org/10.1136/bmj-2021-066542
    Quelle: Ausgabe 06 / 2022 | Seite 1 | ID 47929144