Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Nachricht ·Studie

    Sport in Innenräumen: Infektionsrisiko steigt bei hoher Trainingsintensität exponentiell

    | Bei hoher Trainingsintensität steigt der Aerosolausstoß exponentiell an. Damit steigt das Infektionsrisiko beim Sport in Innenräumen. Das belegt eine aktuelle Studie der TU München. Physiotherapeuten, die Angebote zur Medical Fitness vorhalten, sollten daher das entsprechende Training nach draußen verlegen oder nur mit entsprechenden Schutzmaßnahmen anbieten. |

     

    Die Probanden im Alter von 18 bis 40 Jahren absolvierten ein Ergometertraining, das stufenweise bis zur Erschöpfung gesteigert wurde. Die Aerosolemission stieg bei den Probanden im Durchschnitt bis zu einer Belastung von ca. 2 Watt pro kg Körpergewicht (entspricht moderatem Joggen bei einem Freizeitsportler) zunächst nur moderat an. Darüber war der Aerosolausstoß jedoch exponentiell. Die Autoren empfehlen daher, hoch intensives Training nach draußen zu verlegen. Ist dies nicht möglich, sollten sich alle Trainierenden vorher testen lassen, besonders Abstand halten und es sollte eine Klimaanlage mit hohem Luftumsatz verwendet werden.

     

    Quelle

    • Mutsch B et al.: Aerosol particle emission increases exponentially above moderate exercise intensity resulting in superemission during maximal exercise. Proceedings of the National Academy of Sciences of the United States of America (PNAS) May 23, 2022, 119 (22) e2202521119. doi.org/10.1073/pnas.2202521119.
    Quelle: Ausgabe 08 / 2022 | Seite 1 | ID 48486118