logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Fachbeitrag ·Gesundheitspolitik

Vergütung der Heilmittelerbringer weiter unterdurchschnittlich

| Laut Gesundheitspolitiker Dr. Roy Kühne können wir es nicht länger verantworten, dass Therapeuten in unserem Gesundheitssystem auf einem Niveau bezahlt werden, das in keiner Weise ihrer Verantwortung und ihrem Wert für die Patienten gerecht wird. Ohne eine leistungsgerechte Bezahlung wird es seiner Meinung nach mittelfristig keine Therapeuten mehr geben. |

 

Die gesundheitspolitischen Sprecher der Koalitionsfraktionen, Hilde Mattheis (SPD) und Jens Spahn (CDU), haben sich in den letzten Monaten eindeutig dazu geäußert, die Entkoppelung von der Grundlohnsumme zeitnah umzusetzen. Dies ist auch die Kernforderung der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Die Koppelung an die Grundlohnsumme begrenzt Vergütungserhöhungen für Therapeuten. „Das Versorgungsstärkungsgesetz hat wichtige Weichen für die zukünftige Gesundheitsversorgung in Deutschland gestellt. Doch wurde die Zukunft der Therapeuten in Deutschland darin vergessen. Hier müssen wir nachbessern.“, fordert Kühne.

Quelle: Ausgabe 08 / 2015 | Seite 2 | ID 43515180