logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Fachbeitrag ·Digitale Betriebsprüfung

Das Handbuch zur summarischen Risikoprüfung der FinVerw Schleswig-Holstein ist online

| Die Finanzverwaltung Schleswig-Holstein hat das Handbuch zur summarischen Risikoprüfung (SRP) veröffentlicht (www.iww.de/s2572). Bei dem Handbuch handelt es sich nicht um einen Erlass des Finanzministeriums Schleswig-Holstein, sondern um eine Hilfestellung für Prüferinnen und Prüfer für den Einsatz moderner Prüfungsmethoden.|

 

Die Summarische Risikoprüfung (SRP) ist

  • eine vorlagenunterstützte (technisch entlastende und bedienerführende) Filterprüfung für elektronische Betriebs-/Besteuerungsdaten (Buchführung, Vorsysteme etc.),
  • um mithilfe mehrperspektivisch vernetzter Gesamtbildverfahren (Prüfungsnetz)
  • allgemein einzelfallbezogene Risiko-Prüffelder systematisch festzustellen und einzugrenzen
  • sowie speziell beim Prüffeld „Einnahmenvollständigkeit“ eine möglichst umfassende und abgesicherte Schlüssigkeitsbeurteilung – i.S. einer möglichst hohen Aussagegewissheit – vornehmen zu können;
  • dadurch soll ein ressourcenschonendes Risikomanagement mit zeitgemäßen (digitalen) Prüfungsmethoden unterstützt werden.

 

Die bisherigen Erfahrungen zur SRP aus mehreren tausend Prüfungen durch mehr als 2.000 geschulte PrüferInnen in drei Viertel der Bundesländer sowie von der Bundesprüfung, an der Bundesfinanzakademie, beim Zoll, in der niederländischen Finanzverwaltung und in einer Kooperation mit dem Internationalen Währungsfond (IWF) haben ganz überwiegend positive Wirkungen gezeigt, so der Autor des Handbuchs.

Quelle: ID 45944648