logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

14.06.2019 · Fachbeitrag · Mustervertrag mit Kommentierung

Vertretung im Verhinderungsfall

| Steuerberater und Steuerbevollmächtigte sind gesetzlich verpflichtet, einen allgemeinen Vertreter zu bestellen, wenn sie länger als einen Monat daran gehindert sind, ihren Beruf auszuüben. Auf die Ursache der Verhinderung kommt es nicht an (Urlaub, Krankheit, vorübergehende sonstige Verhinderung). Die Bestellung des Vertreters kann von Amts wegen durch die zuständige Steuerberaterkammer oder auf vertraglicher Basis erfolgen. Der Beitrag befasst sich mit beiden Varianten und enthält einen Mustervertrag (Abruf-Nr. 45663617 ) mit Kommentierung für die privatrechtliche Bestellung eines Praxisvertreters. |