Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Steuergestaltung

    Apotheken-Pkw leasen oder kaufen - was ist besser?

    von Steuerberater Björn Ziegler, Kanzlei LZS Steuerberater, Würzburg

    | Wenn es um die Anschaffung eines neuen Pkw für Ihre Apotheke geht, ist eine der häufigsten Fragen, ob Leasing oder Kauf die bessere Alternative ist. AH gibt Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Entscheidungskriterien. |

    „Kaufen“ versus „Leasen“ - steuerliche Abgrenzung

    Ein Kostenvergleich der beiden Varianten kann naturgemäß nur im Einzelfall erfolgen, denn jedes Angebot ist anders. Grundsätzlich gilt, dass Sie beim Leasing die volle gezahlte Rate als Betriebsausgabe ansetzen können. Außerdem können Sie eine Leasingsonderzahlung vereinbaren, sodass Sie bei Vertragsbeginn gleich einige Tausend Euro als Betriebsausgabe generieren können und anschließend niedrigere Raten haben.

     

    Kaufen Sie das Auto hingegen und nehmen dafür ein Darlehen auf, können Sie von den monatlichen Darlehensraten nur den Zinsanteil steuerlich ansetzen, nicht aber den Tilgungsanteil. Stattdessen wird der Fahrzeugkaufpreis bei Neuwagen auf sechs Jahre abgeschrieben. Ein Pkw für 50.000 Euro bringt also sechs Jahre lang 8.333 Euro Betriebsausgabe pro Jahr.