logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

26.03.2008 | Lohnsteuer und Sozialversicherung

Jahresmeldung an die Krankenkasse

Grundsätzlich ist jeder Arbeitgeber verpflichtet, spätestens bis zum 15. April den Zeitraum der Beschäftigung eines Arbeitnehmers im abgelaufenen Kalenderjahr und die Höhe des beitragspflichtigen Arbeitsentgelts – mit der sogenannten Jahresmeldung – der Krankenkasse des Arbeitnehmers zu melden. Bei geringfügig entlohnten Beschäftigten geht die Mitteilung an die Minijobzentrale der Deutschen Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See. Ausnahmen bestehen für zum 31. Dezember bereits ausgeschiedene Arbeitnehmer, bei Änderungsmeldungen zum 31. Dezember bzw. 1. Januar oder einer bereits gemeldeten Arbeits-Unterbrechung.  

Quelle: Ausgabe 04 / 2008 | Seite 2 | ID 118225