Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Interview

    „Meine Apotheke ist startklar für 24/7“

    | Das elektronische Rezept (E-Rezept) sowie 24/7 (kurz für „24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche“, aus den USA stammender Begriff für „rund um die Uhr“) stellen die Apotheken auch rein technisch vor große Herausforderungen. Apotheker Dr. Jan Olgemöller hat die von ihm betriebene Wasserturm-Apotheke in Essen-Steele durch einen radikalen Komplettumbau für zukünftige technische Projekte modernisiert. AH-Autorin Anja Hapka befragte ihn zu seinen Erfahrungen und Einschätzungen. |

     

    Die frisch modernisierte Wasserturm-Apotheke hat sich mit vielen technischen Neuerungen und erweiterter Fläche für kommende Herausforderungen gerüstet. Bei einem Rundgang fällt zudem die hochmoderne Rollstuhlhebebühne mit Zugang zum benachbarten Ärztehaus auf. Das Beratungszimmer ist mit einer Liege, einem Handwaschbecken und einer Desinfektionseinrichtung schon für das demnächst startende Pilotprojekt „Grippeimpfungen in Apotheken“ bereit. Außerdem gibt es einen riesigen Bildschirm hinter dem HV-Tisch, der hauptsächlich für hauseigene Ankündigungen genutzt wird und Aushänge überflüssig macht. Es sind zwei Notdienstklappen in verschiedenen Höhen vorhanden ‒ sehr rückenschonend für den Diensthabenden. Manchmal sind es auch die kleinen Annehmlichkeiten, die den Unterschied machen.

     

    Frage: Herr Dr. Olgemöller, Sie haben Ihre bisher eher klassisch, beinahe historisch wirkende Wasserturm-Apotheke vollständig modernisiert. Warum?