Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Nachricht ·Arzneimittelversorgung

    DAPI: 92.000 Packungen von Lagevrio® und Paxlovid® abgegeben

    | Das Deutsche Arzneiprüfungsinstitut e.V. (DAPI) hat basierend auf seiner Datenbank mit Arzneimittelabrechnungsdaten die Anzahl an in öffentlichen Apotheken abgegebenen Packungen von Paxlovid® und Lagevrio® zulasten des Bundesamts für Soziale Sicherung (BAS) im Zeitraum Januar bis September 2022 ermittelt. Insgesamt wurden in den ersten drei Quartalen knapp 92.000 Packungen der beiden COVID-19-Arzneimittel abgegeben, rund 21.700 von Lagevrio® und 70.300 von Paxlovid®. |

     

    Die Abgaben von Lagevrio® blieben über die Monate hinweg auf einem relativ konstanten Niveau zwischen 1.000 und 3.500 Packungen pro Monat. Bei Paxlovid® hingegen war bei Abrechnungen von personenbezogenen ärztlichen Verschreibungen seit Juli 2022 ein deutlicher Anstieg auf rund 14.000 Packungen im Monat September zu beobachten. Abrechnungen von Paxlovid® für die Bevorratung in Arztpraxen und Pflegeeinrichtungen sind in der Datenbank erst seit September detektierbar. Rund 25.000 Packungen wurden in diesem Monat aus Apotheken für diesen Zweck abgegeben und abgerechnet.

     

    Weiterführende Hinweise

    • Quelle: ABDA Newsroom
    Quelle: ID 48835727