Praxiswissen auf den Punkt gebracht.
logo
  • Meine Produkte
    Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen.
Menu Menu
MyIww MyIww
  • ·Fachbeitrag ·Arzneimittelversorgung

    Arzneimittelversorgung im Luftverkehr: Medizinische Hilfe über den Wolken

    von Alexandra Schramm, Medienbüro Medizin (MbMed), Hamburg

    | Notfälle kennen weder Zeit noch Raum - auch hoch über den Wolken kann es zu medizinischen Zwischenfällen kommen. Daher sind alle deutschen Flugzeuge mit einem Arzt- und einem Erste-Hilfe-Koffer ausgestattet. Außerdem sind die Rettungshubschrauber der DRF Luftrettung ein fester Bestandteil des Rettungswesens in Deutschland: Sie werden immer dann alarmiert, wenn sie das schnellste notarztbesetzte Rettungsmittel darstellen. Wie die medizinische Ausstattung im Detail aussieht und welche Medikamente am häufigsten zum Einsatz kommen, erfahren Sie in diesem Beitrag. |

    Eine Apotheke mit Verantwortung für die Notfallausstattung

    Die AirService-Abteilung der Antonius-Apotheke aus Deggendorf versorgt seit über zehn Jahren die Deutsche Lufthansa AG und weitere Airlines, Flugzeuge der Bundesluftwaffe sowie die Reiseflotte der Bundesregierung mit der Notfallausstattung an Bord - ohne startet keine Maschine. Die Apotheke ist verantwortlich für die Bestückung und Check-ups aller medizinischen Kits. Dies erfolgt stets in Absprache mit den zuständigen Ärzten und wird für jede Airline je nach Ausstattungswünschen und Notwendigkeiten maßgeschneidert durchgeführt. Besonders wird dabei auf das zur Verfügung stehende Volumen und das Gewicht der Artikel geschaut, denn in der Luft zählt jedes Gramm. Außerdem berücksichtigt die Apotheke luftfahrtrechtliche Vorschriften, wie beispielsweise die Brandklassen der Gegenstände.

    Welches Kit für welche Indikation?

    Etwa 60 Millionen Passagiere fliegen im Jahr mit der Lufthansa. Circa 3.000 medizinische Zwischenfälle registrierte die Airline 2009 auf ihren Flügen. Rein statistisch ist auf jedem Flug ein Arzt dabei. Damit Flugreisende bei Bedarf medizinisch versorgt werden können, gibt es in jedem Flugzeug speziell zugeschnittene Notfall-Sets. Je nach Flugzeuggröße und Anzahl der Passagiere stehen mindestens ein Notfall- bzw. Arztkoffer (Doctor’s-Kit), ein Erste-Hilfe-Koffer (First-Aid-Kit) und ein Medical-Kit zur Verfügung.