logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Nachricht ·Apothekenentwicklung

Minus 31: Erstmals weniger als 1.900 Apotheken im Landesteil Westfalen-Lippe

| Auch im 14. Jahr in Folge sinkt die Zahl der Apotheken in Westfalen-Lippe weiter ab: Für die ersten neun Monate des Jahres 2019 meldet die Apothekerkammer Westfalen-Lippe (AKWL) ein Minus von 31. Denn 39 geschlossenen Apotheken stehen nur acht Neueröffnungen gegenüber. |

 

Damit hat sich die Gesamtzahl aller Apotheken im Landesteil von 1.922 zum Jahresende 2018 auf 1.891 verringert. Jede vierte Apotheke wird mittlerweile als Filiale geführt. Zum 30.09.2019 zählte die AKWL 1.416 Hauptapotheken und 475 Filialen. Als Ursachen für die Schließungen hat die Kammer u. a. die unzureichende Dynamisierung der apothekerlichen Vergütung, die zunehmende Konkurrenz durch ausländische Versender und die Konzentration von Medizinern in Ärztezentren identifiziert.

Quelle: ID 46202436