logo logo
Meine Produkte: Bitte melden Sie sich an, um Ihre Produkte zu sehen. Anmelden
Menu Menu
MyIww MyIww
Jetzt testen

·Article ·Prothetik

Implantatgetragene Teilprothesen: Verbesserung ohne ausgedehnte operative Eingriffe

| Die Behandlung mit implantatgetragenen herausnehmbaren Teilprothesen kann die Funktion, die Phonetik und die Ästhetik verbessern, ohne dass ausgedehnte operative Eingriffe für eine Knochenregeneration und prothetische Rehabilitation erforderlich sind, folgern spanische Oralchirurgen aus einer retrospektiven Studie. |

 

In dieser retrospektiven Fallserie wurde an der Universität Barcelona über einen mittleren Zeitraum von 28,6 Monaten der klinische Erfolg von implantatgetragenen herausnehmbaren Teilprothesen mit Locator®-Abutments in verschiedenen teilbezahnten Situationen untersucht. Dazu wurden 12 konsekutive Patienten mit Teilprothesen behandelt und insgesamt 24 Implantate in die unbezahnten Bereiche gesetzt. Die Nachbeobachtungszeit betrug mindestens 12 Monate. Erfasst wurden die allgemeine Patientenzufriedenheit, die Gesundheit der periimplantären Gewebe, das Überleben der Implantate und Abutments sowie Komplikationen seitens der Prothesen. Insgesamt 91,6 Prozent der Implantate überlebten, zwei Implantate gingen verloren. Es traten keine schweren Komplikationen auf und nur ein Metallgerüst frakturierte. Die Locator®-Abutments lockerten sich nicht.

 

Quelle

  • Ortiz-Puigpelat O. Retrospektive Serie über den Kurzzeiterfolg von implantatgetragenen herausnehmbaren Teilprothesen mit Locator-Abutments. Int J Paro Rest ZHK 2014; 34 (6): 757.
Quelle: Ausgabe 04 / 2015 | Seite 12 | ID 43249168